Total digital: Was Sie über das E-Rezept wissen müssen

klodian

08/03/2023

Etwa ein Viertel der Bundesbürger:innen nimmt dauerhaft drei oder mehr verschreibungspflichtige Medikamente ein. Die Sortierung der Tabletten erfolgt dabei oft durch die Patient:innen selbst – was leider häufig zu einer falschen Einnahme führt und rund 250.000 Krankenhauseinweisungen pro Jahr zur Folge hat. Genau hier kann das E-Rezept (neben sicherer Vorsortierung von Tabletten durch Anbieter wie hellomed) in Zukunft eine große Hilfe sein. Wir erklären, wie die digitale Medikamentenverschreibung eigentlich funktioniert und welche Vorteile sie bietet. 

Was ist das E-Rezept?

Das E-Rezept ist ein elektronisches Rezept, das Ärzt:innen und Apotheken miteinander verbindet. Ziel ist es, den Verschreibungsprozess zu digitalisieren und damit sicherer und effizienter zu gestalten. Zum aktuellen Zeitpunkt steht das E-Rezept nur gesetzlich Versicherten zur Verfügung und wird nicht von allen Krankenkassen angeboten. Informieren Sie sich daher am besten bei Ihrer Krankenkasse, ob sie das E-Rezept unterstützt und wie Sie es nutzen können.

E-Rezept: So funktioniert es

Das elektronische Rezept funktioniert ähnlich wie ein Papierrezept, nur dass die Verschreibung digital erfolgt. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin verschreibt das benötigte Medikament im System und übermittelt das Rezept direkt an Ihre Apotheke vor Ort oder an eine gewünschte Online-Apotheke. Dort können Sie das Medikament abholen oder es nach Hause schicken lassen.

Um Ihr Rezept elektronisch empfangen und einlösen zu können, benötigen Sie als gesetzlich Versicherte die E-Rezept-App der gematik – diese können Sie ganz einfach im App Store oder bei Google Play herunterladen.

Bei Ihren Ärzt:innen können Sie sich die verordneten E-Rezepte auf die App Ihres Smartphones übertragen lassen oder die Praxismitarbeiter:innen um einen Papierausdruck mit entsprechendem QR-Code bitten. Dieser kann dann anschließend von Apotheker:innen eingescannt werden.

Aktuell können Sie mit dem ausgedruckten QR-Code Ihr E-Rezept übrigens auch bei hellomed einlösen: Senden Sie uns einfach ein Foto des Codes per E-Mail an [email protected] – oder laden Sie das Rezeptfoto bequem während des Anmeldeprozesses hoch.

Weniger Fehler, weniger Kosten: Vorteile des E-Rezepts

Das E-Rezept bietet gegenüber dem Papierrezept zahlreiche Vorteile:

Spart Zeit und Geld

Langfristig kann das E-Rezept dazu beitragen, Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Durch die Digitalisierung können außerdem Verwaltungskosten eingespart werden, was wiederum zu einer Entlastung des Personals führen kann. Das E-Rezept kann zusätzlich dabei helfen, Missbrauch von Rezepten zu vermeiden, da es schwieriger ist, elektronische Rezepte zu fälschen. Durch die direkte Übertragung des Rezepts an die Apotheke kann auch Zeit gespart werden, da kein manuelles Ausfüllen des Rezepts mehr notwendig ist.

Sicher und unkompliziert

Ein weiterer Vorteil des E-Rezepts liegt darin, dass es die Arzneimittelsicherheit verbessert. Durch das E-Rezept ist es möglich, eine lückenlose Dokumentation der verordneten Medikamente zu führen. Dies kann insbesondere bei der Einnahme von mehreren Medikamenten hilfreich sein, um Wechselwirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Zudem kann das E-Rezept dazu beitragen, dass Patient:innen ihre Medikamente regelmäßiger einnehmen, da sie einfacher an Wiederholungsrezepte kommen.

Für mehr Effizienz – und für die Umwelt

Ein weiterer wichtiger Vorteil des E-Rezepts liegt in der verbesserten Effizienz des Rezeptprozesses. Ärzt:innen können das Rezept direkt an die Apotheke senden, was Zeit und Aufwand spart. Es gibt weniger Fehlerquellen, da das Rezept nicht mehr von Hand ausgefüllt werden muss. Die Apotheke hat außerdem direkten Zugriff auf die Patient:innenakte und kann so die Verschreibung besser auf die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Das E-Rezept ist außerdem umweltfreundlicher als das Papierrezept, da kein Papier benötigt wird. Somit trägt das elektronische Rezept zur Abfallvermeidung bei und ist daher nachhaltiger.

Fazit

Das elektronische Rezept ist ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung im Gesundheitswesen. Es bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere im Bereich des Datenschutzes und der Effizienz. Insgesamt kann das E-Rezept dazu beitragen, die Arzneimittelversorgung der Patient:innen zu verbessern und das Gesundheitswesen zukunftsfähig zu gestalten.

Das ist auch die Mission von hellomed: Dank unseres sorgenfreien und sicheren Service erhalten Sie Ihre Tabletten kostenlos nach Tag und Uhrzeit vorsortiert. Für weniger Medikationsfehler und mehr Zeit für sich und Ihre Angehörigen.

Auch interessant

pflege-von-menschen-mit-behinderung
Fortbildungen sind für eine professionelle Pflege unerlässlich. Denn nur durch die persönliche Weiterentwicklung ist es möglich, neue Kompetenzen zu erwerben, fachlich fundiertes Wissen zu erneuern sowie praktische Fertigkeiten zu vertiefen. (...)